LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

[Rezension] Monica Murphy - Fair Game [1]









Originaltitel:
Fair Game

Reihe: [1/3]
Format: Taschenbuch
Genre: Roman, New Adult, Erotik
Release: 9. Mai 2017

Seiten:
448
Kapitel: 27

Verlag: Heyne

ISBN: 978-3-453-42152-3

Preis: 9,99 € [D], 10,30 € [A]










Seine Nähe, seine Art zu reden, leise und ruhig, ganz dicht an meinem Ohr, lässt alles in mir sofort und auf schmerzhafte Weise lebendig werden. » Und ob du mir was schuldig bist. Alles, was du hast. Und du brauchst gar nicht abzustreiten, dass du es mir geben willst, denn das weiß ich schon. « , murmelt er und sein Atem streift mein Haar. Gott, seine Worte...sie machen etwas mit mir. Hat irgendein Typ schon mal so mit mir gesprochen? Nein. Noch nie.
Quelle: Verlag








Die ersten Kapitel von Fair Game ließen mich bereits schmunzeln, während es jedoch zu erahnen war, welche Richtung diese Geschichte annehmen wird. Wenn auch - für mich - neue Wege angeschlagen wurden.
Die Protagonistin Jade gewinnt - im wahrsten Sinne - eine neue Bekanntschaft und ist alles andere als erfreut darüber. Jade hat Feuer im Blut, trägt die Wahrheit auf der Zunge und ist sich nicht zu schade dafür, für einen Konter auszuholen. Mir gefallen jene Protagonistinnen um einiges besser - wenn es nicht einer Übertreibung gleicht - statt jene Mauerblümchen, die scheinbar eine Erlaubnis zum sprechen benötigen. Auch mit Shep dürfte es nicht langweilig werden. Selbst wenn es mir sein Auftreten nicht einfach machte. Er wirkte auf mich wie jemand, der bereits alles zu kennen scheint, sodass er wohl kaum aus dem Konzept zu bringen ist. Sein Auftreten wirkt einschüchternd, während es mit Selbstbewusstsein und mit der Tatsache geprägt ist, dass er weiß, was er will.

Doch ist es etwas neues? Wohl kaum!
Wie oft kommt es vor, dass ein Bad Guy einen weichen Kern hat, den man Kapitel für Kapitel immer deutlicher wahrnimmt? Ich gebe es zu, dass ich solche Bücher und Geschichten gerne lese, sonst würde ich sie mir auch nicht kaufen - aber waru stets das gleiche Muster?
Ja, durch den Schreibstil, der leicht und schnell zu lesen ist, verschlingt man nach kurzer Zeit viele Kapitel. Doch ist das der Sinn einer Geschichte und eines Buches? Allgemein hinterfragte ich oft den Sinn der Geschichte. Die Thematik, die sich nicht nur auf Sucht bezieht, fand ich zwar interessant gewählt aber ich hatte nicht das Gefühl, dass es in den Vordergrund rutscht und an Bedeutung gewinnt. Leider!

Manchmal fragte ich mich auch, was sich die Protagonistin denkt oder warum die Autorin diese auf solch eine Art auftreten lassen kann. Jade ist älter als zwölf Jahre und ging mir mit ihren "Iiiih!"-Gedanken wirklich auf die Nereven! Vergleicht es mit Kindern, die zum ersten Mal Sexualkunde haben, sich mit "Iiiih" äußern oder anfangen zu lachen!
Genau so kam mir Jade vor, wobei das Lachen oder schüchterne Kichern fehlte, sobald von einem Genital auch nur die Rede sein kann. Ich verstehe einfach nicht, warum man eine Protagonistin auf solch eine Art und Weise auftreten lassen kann. Weil auch jüngere oder vermehrt jüngere als ältere Leser nach diesen Büchern greifen?

Letzten Endes fragte ich mich wirklich, wo der Sinn dieser Geschichte lag!
Ich hatte mich wirklich sehr auf dieses Buch gefreut und ungeduldig darauf gewartet und inzwischen frage ich mich, warum? Vielleicht habe ich auch etwas außer Acht gelassen, dass euch positiver als mir aufgefallen ist?


Wenn ja, dann lasst es mich sehr gerne wissen!



__________________________




Fair Game war für mich eine schnelle Lektüre für zwischenduch aber wo lag der Sinn der Geschichte? Dieses Buch konnte mich nicht vom Stuhl reißen und auch die Protagonistin fand ich eher anstrengend als interessant.
Wäre die ernstzunehmende Thematik nicht gewesen, hätte ich dem Buch womöglich noch einen Stern abgezogen.
Hinzu kommt die Frage: Warum einen zweiten Teil? Anderes Spiel, andere Charaktere aber die gleiche Thematik und den gleichen Verlauf? Aber ich kann nicht abstreiten, dass ich doch neugierig bin.




 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

My Instagram