[Mimimi-Montag #5] Willkommen 2018!

by - Januar 08, 2018






Herzlich Willkommen!


Zu meinem ersten Mimimi-Montag-Beitrag in diesem Jahr!
Ich habe einige ausfallen lassen, da es tatsächlich selten etwas gab, worüber ich mich in letzter Zeit aufgeregt hatte - außer über die gleichen Themen, die jeder mal hat. Momentan bin ich - trotz Erkältung und Halsschmerzen - gut gelaunt und dachte mir, dass es mal wieder Zeit für ein Mimimi-Montag-Beitrag ist. Ob das auch mit guter Laune funktioniert?




  • Hatschi!

    Herbst und Winter sind die typischen Erkältungsmonate. Hier eine Schnupfnase, dort ein nerviger Husten und nicht zu vergessen: diese nervigen Halsschmerzen, die die Stimme kratzig erklingen lässt und einem auch manchmal den Schlaf rauben kann!

    Als wäre dies nicht schon nervig, muss man unterwegs unbedingt in die Hand niesen und sich in den öffentlichen Verkehrsmitteln an den Stangen festhalten, damit auch alle Bakterien verteilt werden. Ich weiß, der Schnupfen nervt, man hat auch nicht immer ein Taschentuch griffbereit aber wenn man in die Hand rotzt, dann... So etwas nervt mich einfach, tut mir leid!

    Man bekommt doch schon als Kind beigebracht, dass man entweder in ein Taschentuch oder in die Armbeuge niest!

    Noch schlimmer finde ich es, wenn man den Rotz ganz männlich auf den Straßen verteilt, sodass man darauf achten muss, dass man nicht in die Spuren von anderen Leuten tritt, die schon sehr eklig aussehen!

    Ich sage es gerne immer und immer wieder: fühlt euch nicht von mir beleidigt oder angegriffen, ich biete euch gerne eine warme Decke, einen leckeren Tee und ein gemütlich Kissen an und wünsche euch allen gute Besserung!


  • Oh mein Gott, er/sie ist so heiß!

    Wir alle - besonder wir Damen - haben bestimmt eine Person des öffentlichen Lebens, die wir anschmachten. Sei es ein Musiker, Modell, Schauspieler, vielleicht sogar ein YouTuber, Arbeitskollegen usw. Schwärmereien sind schön aber sehr nervig, wenn man immer und immer und immer wieder das gleiche zu hören und zu lesen bekommt. Gerade ich weiß das, weil ich seit meiner Kindheit für ein und den selben Synchronsprecher schwärme und auch weiß, dass ich anderen lange und sehr mit meinen: "Oh mein Gott! Das ist er! Hörst du die Betonung? Ich liebe seine Stimme!"-Tiraden auf die Nerven gegangen bin.

    Umso mehr kann ich nachvollziehen, wie nervig es ist, wenn man immer wieder die gleichen Schwärmereien zu hören oder zu lesen bekommt. Bei mir hört es allerdings auf, wenn ich doppeldeutige Sprüche lese, die geschmacklos und unangebracht sind. Ja, ich schwärme auch noch weiterhin für den einen oder anderen Sänger, Schauspieler usw. Deswegen kann ich die Schwärmerei auch nachvollziehen aber bitte....man muss nicht über die Grenze schreiten und jeden daran teilhaben lassen, dass man unbedingt neben der Person im Bett liegen möchte oder sonstiges, dass sich in offensichtlichen sexuellen Äußerungen verliert.


  • Nervige Auto-/LKW-Fahrer!

    Als Beifahrer höre ich oft sehr viele Flüche, Schimpftiraden aber beobachte auch, wie aggressiv manche Leute doch fahren. Dies fängt an mit zu dichtem Auffahren oder nervigen Lichthupen von hinten, weil der Fahrer nicht schnell genug ist. Besonders auf einer Autobahn, konnte ich das Verhalten von manchen LKW-Fahrern nicht nachvollziehen!

    Ich weiß, dass man nicht immer mit der Angst auf die Straße gehen soll, dass sonst etwas passieren könnte aber wenn ich an das Verhalten von dem Fahrer auf der Autobahn zurück denke, kann ich nichts dagegen machen.

    Jeder arbeitet unter Zeitdruck, jeder setzt sich selbst unter Druck, jeder möchte mit seiner Arbeit schnell fertig werden, etwas für sein Geld zu seiner eigenen Zufriedenheit tun - das ist alles schön und gut aber Sicherheit geht IMMER und bei JEDEM vor!

    Auch jenes Verhalten auf den Straßen, nur weil der Fahrer vor einem nicht schnell genug fährt. Dichtes Auffahren und Hupen oder Gesten, die man im Rückspiegel sehen kann, ändern auch nichts daran, dass man sich an ein Geschwindigkeitslimit hält.

    Manche Fahrer sollten sich vielleicht vor Augen halten, dass sie sich nicht in dem Spiel GTA oder Need for Speed befinden!

  • In diesem Jahr wird alles anders!

    Ich erwische mich selbst immer wieder dabei, wie ich mir Ende des Jahres die unterschiedlichsten Vorsätze zusammenreime. Immer wieder denke ich mir am Ende des Jahres, während ich das Feuerwerk am Himmel beobachte, dass im nächsten Jahr alles anders wird. Hallo neues Jahr! Hallo mein neues Ich! Hallo...ach leck mich doch am Arsch!

    Ganz ehrlich? Bisher habe ich mich an keinen einzigen Vorsatz gehalten. Weder als Kind, als ich mir sogar noch Listen erstellt habe, noch heute als Erwachsene. Ich finde es schön, lobenswert und beachtlich, dass es dort draußen tatsächlich Personen gibt, die sich Vorsätze machen und sich sogar noch daran halten, wirklich.

    Aber mich nervt es, dass ich mir immer wieder Dinge ausdenke, die ich ohnehin nicht einhalten werde.

    In diesem Jahr kaufe ich weniger und lese stattdessen mehr Bücher!Oh really? Sobald ein neues Buch meiner Lieblingsautoren erschienen ist, werde ich es mir ohnehin wieder am Erscheinungstag kaufen und lesen, während all die anderen Bücher weiterhin auf meinem SuB liegen.

    In diesem Jahr mache ich mehr Sport!Ja, das sieht dann so aus, dass ich öfters die Treppe, als die Rolltreppe der Ubahn Haltestelle nutze und je nach Laune, ändert sich auch wieder diese Einstellung.

    Ich möchte endlich YouTube-Videos machen!Das möchte ich wirklich. Ich hätte auch gerne einen Bücherkanal oder würde wieder sehr gerne Synchronclips erstellen, allerdings fehlt mir oft die Motivation und der Mut dazu. Obwohl das Synchronisieren mal einer meiner größten Hobbies war.


    Tschüss Schüchternheit!
    Ein ewiges und nerviges Thema meinerseits. Ich bezweifle, dass diese Eigenschaft irgendwann mal von mir loslässt! Bestimmt bin ich noch als ältere Dame, in einer Einrichtung für Senioren schüchtern. Obwohl ich behaupten kann, dass sich diese Seite manchmal und zum Glück nicht zeigt, weiß ich nicht, wie ich sie bewusst abschalten kann! Und es nervt mich! Kennt ihr das?

Lange ist es her und es hat mir doch wieder Spaß gemacht,  mich an einen Mimimi-Beitrag zu setzen!
Worüber habt ihr euch in letzter Zeit aufgeregt? Habt ihr vielleicht zustimmend zu den Themen, die ihr gelesen habt, genickt? Habt ihr auch eine schüchterne Seite, die euch eher nervt, als dass ihr sie süß findet - wie es manch andere von sich hören lassen?

Lasst es mich doch gerne wissen! :)



Ansonsten wünsche ich euch einen schönen Start in die neue Woche und verabshiede mich an dieser Stelle. Danke fürs Lesen und bis zum nächsten Beitrag oder zur nächsten Rezension ♥

You May Also Like

0 Kommentare