Dieses Blog durchsuchen

23. Januar 2020

[Rezension] Peter S. Beagle - Das letzte Einhorn







 Unbezahltte Werbung/Verlinkung/Markenerkennung



Inhalt: Das Einhorn lebt allein und zufrieden in seinem verzauberten Wald. Dann jedoch erfährt das edle Zauberwesen, dass es das letzte seiner Art sein könnte. Also macht sich das magische Geschöpf auf die Suche nach seinen Artgenossen und bereist eine Welt, in der Gier und Finsternis vorherrschen, sich aber auch Mut und Freundschaft finden. Gemeinsam  mit dem Zauberer Schmendrick und der Räuberbraut Molly Grue stellt sich das Einhorn schließlich sogar dem kaltherzigen König Haggard und dem feurigen Roten Stier....
Quelle: Verlag








 Erster Satz: Die Einhronlady lebte ganz allein in einem Fliederwald.

Leser aus meinem Jahrgang - bzw. jeder unter euch wird garantiert die Geschichte vom letzten Einhorn kennen. Als kleines Kind war es eine sehr lange Zeit mein Lieblingsfilm. Jetzt gehört er zu meinen Taditionen im Dezember - neben dem Harry Potter-Marathon.

Die Geschichte von "Das letzte Einhorn" ist eigentlich schnell zusammengefasst. Jedoch hatte ich früher beim Film das Gefühl, als würde ich immer tiefer in die Geschichte hineingezogen werden. Als würde sich um die nächste Ecke eine weitere Tür, mit neuen Möglichkeiten öffnen. Während ich mit kindlichen Augen eher ängstlich auf die Jäger und düsteren Kreaturen geblickt hatte, erkenne ich heute natürlich die Wahrheit dahinert. Die Wahrheit dahinter, dass nicht jeder Mensch nur damit zufrieden ist, etwas Schönes nur mit dem Auge zu betrachten. Er muss es unbedingt besitzen.

Im Endeffekt kann ich bis heute nichts negatives über die Geschichte sagen. Daran hat sich auch bei diesem Buch nichts geändert. Es lädt zur Entspannung und zum Abschalten ein.

Auch bei dieser Geschichte kommen die Nebencharaktere nicht zu kurz, an die ich mich nur zu gerne zurück erinnere. Molly, die tapfere Räuberbraut hat es auch hier wieder geschafft mein Herz zu berühren. Angefangen von der damaligen Enttäuschung bishin zur Erleichterung und Vergebung, hatte die Dame mein Herz vollkommen im Griff. Jede Emotion konnte ich bei dieser Figur nur zu gut verstehen, da diese selbst in der Version des Buches gut erfasst worden sind. Dies nur als kleines Beispiel.

Die Zeichnungen sind sehr schön in Szene gesetzt und erinnern zum Teil tatsächlich an den bekannten Film.


Fazit: Das letzte Einhorn ist eine fantastische Geschichte über Freundschaft, Mut aber auch darüber seine Hoffnungen und sein Glauben nicht zu verlieren. Fans von dem Film werden auch dieses Buch lieben. Auch für Neueinsteiger und Fans von Graphic Novels wird etwas geboten, sodass sie hier ebenfalls auf ihre Kosten kommen dürfen. 




Eckdaten


Originaltitel: The Last Unicorn
Release: 22. Oktober 2019
Format: Hardcover (180 Seiten)
Genre: Comic, Fantasy,
Graphic Novel
Verlag: Panini Comics
ISBN:
978-3-7436-1447-7
Preis:  25 € [D] / 25,70 € [A]




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Popular Posts