[Monatsrückblick] Violets Oktober 2017

by - November 01, 2017



Willkommen zurück zu meinem Monatsrückblick!



Ich glaube letzten Monat war ich auf meinem Blog aktiver, als auf Instagram bzw. Bookstagram. Es tut mir leid! Letzten Monat gab es einfacher zu vieles, dass meine Zeit in Anspruch nahm, mich aufregte und mir somit etwas von der Motivation nahm - doch dies werdet ihr in meinem nächsten #mimimi-Montag Post nachlesen können, der nächste Woche online gehen sollte.

Ich möchte euch auch gar nicht mit langen Vorgeschichten langweilen, sondern direkt mit meinem Monatsrückblick loslegen!


Der Oktober war und ist nach wie vor mein Monat und das nicht nur, weil ich im Oktober auf die Welt gekommen bin, sondern weil mir der Herbst um einiges mehr zusagt. Natürlich mag ich auch den Frühling (dafür bin ich kein Sommerfan :D) aber die Farben des Herbstes hatten mich schon immer begeistert!

Dieses Jahr hatte ich leider wieder mal nicht an der Buchmesse teilgenommen aber das dürfte sich nächstes Jahr ändern, deswegen bin ich bereits jetzt sehr aufgeregt! Auch wenn ich Jahr für Jahr gerne die Spielmesse / ComicAction besuche, muss ich gestehen, dass ich dieses Jahr nicht daran teilgenommen habe. Früher hatte ich die Spielmesse eher wegen ComicAction besucht, um mir unterschiedliche Soundtracks oder DVDs zu kaufen, allerdings hat letzteres sehr wegen der Connichi oder Animagic nachgelassen, sodass ich mir vorgenommen habe, nächstes Jahr wenigstens einmal an der Connichi (liegt eben näher) teilzunehmen. Ich bin gespannt, wie es nächstes Jahr aussieht und ob alles so klappt, wie ich es mir denke aber ich schätze, dass ich in einem 'Dezember-Post' genauer darauf eingehen werde, was ich nächstes Jahr gerne besuchen bzw. an welchen Events ich gerne teilnehmen möchte.




Ehrlich gesagt möchte ich direkt auf mein Highlight aus dem letzten Monat zu sprechen kommen: und dies war - Überraschung - nicht mein Geburtstag, sondern der Tag danach. Sozusagen habe ich ihn im Movie Park nachgefeiert! Es war Jahr eher, dass ich den Movie Park besucht habe und ich war noch nie zur Halloweenzeit dort, abgesehen vom letzten Monat!




Ich bin zwar ein kleiner Angsthase aber ich war dennoch sehr gespannt auf die begehbaren Attraktionen! Sicher, ich wäre auch gerne auf die eine oder andere Achterbahn gegangen (abgesehen jene mit Loopings!) aber so dachte ich mir, dass diese im Endeffekt nichts neues sind und ich gerade wegen dem Halloween-Event dort bin!
All zu viel möchte ich gar nicht verraten, weil ich nicht weiß, wer ebenfalls mal vor hat, den Movie Park zu Halloween zu besuchen. Allerdings muss ich dennoch eine Enttäuschung gestehen! Ich würde mich nicht als 'Fan' von The Walking Dead bezeichnen aber ich mag Daryl und bin bei dieser Serie doch etwas von dem Überlebungswillen gebannt. Sowie von jenen 'Clans' und den Clankriegen. Auch wenn ich die Staffel mit Negan noch nicht gesehen habe, weiß ich jetzt schon, dass ich ihn hasse! Jedenfalls hatte ich mich deswegen sehr auf die The Walking Dead-Attraktion gefreut und war doch irgendwie enttäuscht. Es ging viel zu schnell und es war viel zu viel, als dass ich alles hätte wahrnehmen können. Dennoch war es gut! Ja...da ist sie wieder: die widersprüchliche Kat :D

Ehrlich gesagt hat mir als 'Tim Burton Fan' eine kleine Nightmare Before Christmas Ecke gefehlt....Auch wenn NBC natürlich nicht so 'gruselig' ist wie...Hostel oder ähnliches.

Kennt ihr das, wenn euch das Adrenalin auf den Achterbahnen eher zum Lachen, als zum Schreien bringt? Dies war bei mir nach dem zweiten Besuch der Fall, sodass ich mich zwar hin und wieder erschrocken habe aber später ging es in dem Lachen unter. An dieser Stelle entschuldige ich mich noch einmal! Auch an die Mitarbeiter, die sich verkleidet haben und mir oft sagten: "Hör auf zu lachen! Hab Angst!" :D

Für mich hat sich der Besuch jedenfalls doch sehr gelohnt und ich freue mich auf nächstes Jahr!


Hallo Lesemonat....





Mein Lesemonat fiel im Oktober sehr knapp aus und beschränkte sich bescheiden auf nur drei gelesene Bücher und somit auf 1.088 gelesene Seiten. Dennoch bin ich zufrieden damit, da sich bei diesen Büchern kein flopp eingeschlichen hat.
Claire Contreras - Mit jedem Wort von dir
Er war ihre große Liebe, ihr bester Freund, mit dem sie alles teilte, doch er hatte alles zerstört.
Fünf Jahre lang hat Mia versucht, ihn zu vergessen. Damals fühlte es sich an, als hätte Jensen ihr das Herz aus der Brust gerissen, als er ihr erzählte, er würde eine andere heiraten - eine andere, die sein Kind erwartete. Als Mia ein Jobangebot aus New York bekommt, kann sie nicht widerstehen anzunehmen, obwohl sie weiß, dass es Jensen ist, der für den Zeitungsartikel die Texte zu ihren Fotos schreibt. Je häufiger sie sich sehen, desto stärker werden die Gefühle, die noch immer in Mia brodeln. Aber wie kann sie ihn nach all dem noch einmal in ihr Herz lassen?
Quelle: Harper Collins Verlag




Kasie West - PS: Ich mag Dich
Im Chemieunterricht kritzelt Lily eine Zeile aus ihrem Lieblingslied auf den Tisch - und erlebt eine Überraschung: Am nächsten Tag hat jemand geantwortet, der den Song auch kennt!
Schnell entwickelt sich zwischen ihr und dem namenlosen Schreiber eine Brieffreundschaft.
Sie tauschen Musiktipps und lustige Geschichten aus, aber auch geheime Wünsche und Sorgen. Mit jedem Zettel verliet Lily ihr Herz ein bisschen mehr an den Unbekannten.
Doch als sie herausfindet, wer ihr da schreibt, wird alles plötzlich ziemlich turbulent.
Quelle: Carlsen Verlag

Makoto Shinkai - Your Name
Mitsuha lebt in einem Dorf in den Bergen, sehnt sich aber nach einem aufregenden Leben in der Stadt. So sehr, dass sie eines Nachts sogar beginnt davon zu träumen: Im Schlaf ist sie Taki, ein Junge aus der Metropole Tokio.
Als aus dem Traum plötzlich Realität wird und Mitsuha in Takis Körper aufwacht, ist sie vollkommen verwirrt. Wer ist dieser Junge? Was macht sie in seinem Körper? Und vor allem: Wie kann sie das wieder umkehren?
Eine berührende Liebesgeschichte durch Zeit und Raum nimmt ihren Lauf....
Quelle: Egmont Manga





....und hallo Neuerescheinungen!

 

 Lange Rede - kurzer Sinn: hier sind die Neuerscheinungen auf die ich mich diesen Monat freue!




Erin Watt - Paper Passion
Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley?
Erscheint am 2. November
Quelle
: Piper Verlag





Colleen Hoover - Nur noch ein einziges Mal

Eine Achterbahn der Gefühle

Als Lily Ryle kennenlernt, scheinen all ihre Träume wahr zu werden: eine neue Stadt, der erste Job und dann noch Ryle – überaus attraktiv, überaus wohlhabend und überaus erfolgreich. Vergessen scheint Lilys schwierige Kindheit. Vergessen auch Atlas, ihre erste Liebe, der gegenüber von Lily squattete – bis ihr Vater die beiden erwischte und Atlas von heute auf morgen verschwand. Und dann steht Atlas auf einmal vor ihr. Als Ryle von ihrer gemeinsamen Vorgeschichte erfährt, weckt dies seine Eifersucht …

Erscheint am 10. November
Quelle
: DTV Verlag






Kirsty Moeseley - Fighting to be free [2]

Seit Jamie Cole die Liebe seines Lebens von sich gestoßen hat, ist er ein anderer Mann geworden. Ohne Hoffnung auf eine bessere Zukunft verstrickt er sich tiefer in die Bandenkriege der New Yorker Unterwelt. Doch plötzlich ist Ellie zurück. Obwohl es Jamie zu zerreißen droht, versucht er sich, von ihr fernzuhalten, um sie zu schützen. Jamie würde alles für sie tun. Aber seine Feinde haben nur darauf gewartet, dass er endlich eine Schwachstelle offenbart.


Erscheint am 13. November
Quelle: Harper Collins Verlag








Vi Keeland - Bossman

Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...

Erscheint am 20. November
Quelle
: Carlsen Verlag







Leisa Rayven - Bad Heart

Love is dangerous
Für Elissa Holt ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie Liam Quinn kennenlernt. Er ist groß, sportlich, charmant und lustig. Er lässt ihr Herz schneller schlagen und beschert ihr schlaflose Nächte. Noch nie hat sie einen Mann getroffen, der sie dermaßen glücklich macht. Doch Liam ist der absolute Frauenschwarm und steht am Anfang einer großen Schauspielkarriere in Hollywood, wo ihm Geld, Ruhm und natürlich auch ein ganz anderer Lebensstil winken. Elissa weiß, dass sie die Beziehung beenden muss, bevor Liam ihr das Herz brechen kann ...

Erscheint am 23. November
Quelle: Fischer Verlag


Und nach diesen Neuerscheinungen verabschiede ich mich wieder an dieser Stelle!
Auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch?
Sind einige dabei, die ich aufgelistet habe?
Oder habt ihr bisher noch nichts von den aufgelisteten Büchern gehört?
Vielleicht konnte ich euch ja neugierig machen!
Lasst es mich doch gerne wissen :)



Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

You May Also Like

0 Kommentare