LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

[Lesemonat-Februar] Der Februar war kurz


Der Februar war wirklich kurz, viel zu kurz. Und der Frühling lässt viel zu lange auf sich warten - aber das nur am Rande. In diesem Monat kam ich kaum zum Lesen, was mich selbst etwas ärgert. Ich könnte es nun auf den Monat schieben, da dieser viel zu kurz ist aber leider ist dem nicht so. Ich hatte einfach viel um die Ohren aber ich möchte euch natürlich auch nicht mein Gejammere zumuten. Also kommen wir zu meinem Lesemonat. Ich hatte mir vorgenommen, dass ich diesen Post immer Ende des Monats veröffentliche. Gut, heute ausnahmsweise Anfang des Monats.

Kommen wir erst zu den Neuheiten, die ich mir im Februar gekauft habe. Ich werde nichts über die jeweiligen Bücher verraten. Sollte ich zu den angegebenen Büchern bereits eine Rezension verfast haben, werde ich diese zu dem demtsprechenden Buch verlinken. Doch ansonsten werde ich euch nur mit dem Inhalt des Buches beglücken können :)


Verliebe Dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen...
Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen - bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys ... Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs Otherside, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde...

 - Stefanie Hasse - Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen
©Quelle: impress-Verlag


Pass auf, was du liest, denn du könntest dich plötzlich im Buch wiederfinden…
Endlich ist alles so, wie es sein sollte: Die Buchhelden bleiben in ihren Romanen, die Leser verfügen frei über ihre Fantasie und die Wächter der Bibliotheca Elementara sind zu ganz normalen Menschen geworden. Doch dann verschwinden ausgerechnet die beiden Bücher, die den Anfang und das Ende aller Geschichten markieren. Lin ist außer sich. Als auch noch ihre Fähigkeiten wiederkehren und Buchfiguren mit ominösen Botschaften an die Wächter herantreten, wird ihr klar, dass die Buchwelt an Macht gewonnen hat. Doch es ist bereits zu spät. Auch Lin wird der Realität entrissen und befindet sich plötzlich in »Otherside«, dem Buch, das ihr Herz schon einmal durcheinandergebracht hat…
 - Stefanie Hasse - Book Elements - Die Welt hinter den Buchstaben
©Quelle: impress-Verlag


Emily, 17, kann es nicht fassen: Nur weil der neue Freund ihrer Mutter sich mit den falschen Leuten eingelassen hat, gerät ihr Leben in Gefahr. Sogar ein Personenschützer wird für sie abgestellt. Pascal, jung und gutaussehend, geht ihr mit seinem Machogehabe allerdings ziemlich auf die Nerven. Schließlich muss Emily sogar ins Zeugenschutzprogramm. Von der Großstadt geht's aufs Land, aber Idylle sieht anders aus! Auf einmal ist jeder verdächtig, und Emily weiß nicht, wem sie vertrauen kann. Nur auf Pascal ist Verlass, er bleibt ihr wichtigster Kontaktmann. Dumm nur, dass Emily und er sich ständig zoffen. Doch wie sagt schon ein altes Sprichwort: Was sich neckt ...
 - Eva Völler - Zeugen Kuss Programm
©Quelle: luebe-Verlag






Mit zittrigen Fingern öffnet die TV-Moderatorin Hannah Farr einen Brief. Der Absender ist eine ehemalige Schulfreundin, die sie jahrelang gemobbt hat. Die Frau bittet sie nun um Vergebung. Dem Brief beigelegt sind zwei kleine runde Steine und eine Anleitung. Einen Stein soll sie als Zeichen dafür zurücksenden, dass sie ihrer früheren Klassenkameradin vergibt. Den anderen soll sie an jemanden schicken, den sie selbst um Verzeihung bitten möchte. Hannah weiß sofort, wer das sein könnte: ihre Mutter. Aber soll sie wirklich zurück zu den schmerzhaften Ereignissen von damals und die Auseinandersetzung mit dem Menschen suchen, der sie am besten kennt? Denn Hannah hat etwas getan, das das Leben ihrer Mutter für immer verändert hat …
Manchmal ist es etwas winzig Kleines, das uns Großes tun lässt.

 - Lori Nelson Spielman - Nur einen Horizont entfernt
©Quelle: fischer-Verlag









Wie ich gesagt hatte, war der Monat recht kurz und die Zeit zu knapp. Deswegen hat sich mein Lesemonat auf zwei Bücher beschränkt, die ich euch hier nun kurz vorstellen werde. Die dazu vorhandene Rezension, ist im Titel des Buches verlinkt.


Verliebe Dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen...
Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen - bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys ... Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs Otherside, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde...

 - Stefanie Hasse - Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen
©Quelle: impress-Verlag



Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…
 - Jennifer L. Armentrout - Obsidian - Schattendunkel
©Quelle: carlsen-Verlag








Das war rückblickend mein Lesemonat im Februar, wie schaut euer Lesemonat aus?


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

My Instagram